• Home
  • Aktuelle Stellenangebote - Detailansicht
Diesen Job weiterempfehlen:
Unser Mandant ist ein renommiertes Konzernunternehmen der Investitionsgüterbranche mit Konzernsitz in Mannheim. Unser Mandant beschäftigt weltweit über 10.000 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Umsatz von über 1 Milliarde Euro. Unser Kunde zeichnet sich durch eine sehr ausgeprägte Kundenorientierung aus, welche sich in einem sehr stark auf die differenzierten Kundenbedürfnisse zugeschnittenes Produktportfolio widerspiegelt. Unser Mandant entwickelt, produziert und vertreibt ausschließlich auf die Bedürfnisse seiner Kunden zugeschnittene technische Lösungen. Unser Mandant verfolgt eine konsequente Digitalisierungsstrategie, dies nicht nur in den produktorientierten Bereichen, sondern insbesondere auch im Beriech der administrativen Prozesse: Im Zuge einer aktuell in der Umsetzung/Roll-Out-Phase befindlichen internationalen Shared Service Center Strategie werden Prozesskompetenzen lokal gebündelt und hieraus Synergien im Bereich der Prozessvereinheitlichung und -vereinfachung gebildet, welche in einem weiteren Schritt sukzessive automatisiert werden sollen und schlussendlich auch durch den Einsatz von intelligenten Robotiksystemen autonomisiert werden sollen. Im Zuge der aktuell stattfindenden Automatisierung des Prozesses Reisekostenabrechnung sucht unser Mandant am Standort der Konzernzentrale im Raum Mannheim für circa 6-9 Monate im Rahmen des Interim- und Projektmanagements Sie als erfahrenen

Interim Spezialist Reisekosten (m/w/d)

Referenz 10-79080
Ihre Aufgaben:
  • Analyse der Prozesslandschaft im Teilprozess der Reisekostenabrechnung im Hinblick auf die ganzheitliche Automatisierung der Abläufe durch Implementierung eines spezifischen Reisekostenabrechnungsprogrammes
  • Definition effizienter Informations- und Datenschnittstellen zu Finance (Integration von SAP FI)
  • Durchführung des internationalen Roll-Outs des Reisekostenabrechnungsprogrammes jeweils vor Ort in den jeweiligen Shared Service Centern weltweit
  • Beratung und Betreuung der Key User und Business Process Owner der lokalen Shared Service Center in der Anwendung und Nutzung des Programms im Bereich der Reisekostenabrechnung
  • Beratung bei der permanenten Verbesserung der eingesetzten Anwendungen und Systeme
  • Kompetenter Ansprechpartner für die Stakeholder der Shared Service Center bei Problemen und Störungen sowie selbständige Lösung dieser
Ihr Profil:
  • Mehrjährige Projekterfahrung im Bereich des Finanz- und Rechnungswesens oder im Bereich des Steuerwesens
  • Einschlägige Projektexpertise im Bereich der Reisekostenabrechnung sowie der entsprechenden steuerlichen Implikationen
  • Erfahrung im Prozessmanagement, der Prozessanalyse sowie des Business Process Reengineerings im Bereich Finanz- und Rechnungswesens
  • Erfahrung in der Optimierung von Finanzprozessen im Zuge der Einführung von Shared Service Centern
  • Sehr gute Englischkenntnisse sind aufgrund der Internationalität des Projektes unabdingbare Voraussetzung
  • Erfahrung in der Leitung von Projekten
  • Reisebereitschaft
  • Ausgeprägte Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit
  • Ausgeprägte Kunden- und Partnerorientierung sowie hohe soziale Kompetenz
  • Sicheres und verbindliches Auftreten, um als Berater und Ansprechpartner für den Fachbereich zu fungieren
  • Internationalität
  • Analytisch-konzeptionelle Stärken
  • Strukturierte und prozessorientierte Arbeitsweise
  • Mittelständische Arbeits- und Denkweise
  • Pragmatismus

Es erwartet Sie eine herausfordernde Projektaufgabenstellung mit internationalem Fokus, in welcher Sie wesentlich an der Einführung von Shared Service Strukturen mitwirken können.

Das Projekt hat eine voraussichtliche Laufzeit von 6-9 Monaten.

Für einen ersten vertraulichen Kontakt steht Ihnen Herr Christian Köster (Tel +49 (0) 621 15093-11) gerne zur Verfügung. Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (max. 5 MB) unter Angabe Ihrer Honorarvorstellung und des frühestmöglichen Starttermins bevorzugt per Online-Bewerbungsformular oder per E-Mail unter Angabe der Referenznummer 10-79080 an: personalvermittlung.mannheim@amadeus-fire.de

Steuer-Fachschule
Dr. Endriss
Wir bilden Sie auch weiter

Die Steuer-Fachschule Dr. Endriss ist die bundesweit größte Spezialschule für Fort- und Weiterbildung im Steuer-, Rechnungswesen und Controlling und bereits seit über 60 Jahren erfolgreich tätig. Moderne Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen, die sich an den aktuellen Trends und Gesetzen orientieren, der Einsatz moderner Lehrmittel, jederzeit aktueller Unterrichtsmaterialien und engagierter Dozenten sichern Ihren Erfolg in kürzester Zeit. weitere Infos zur Steuer-Fachschule Dr. Endriss



  • Unkompliziert und schnell online bewerben
  • Jetzt Kurzbewerbung senden – ohne Lebenslauf, Anschreiben und Zeugnisse.
  • Einfach mit Ihren Profildaten von XING und LinkedIn bewerben