• Home
  • Aktuelle Stellenangebote - Detailansicht
Diesen Job weiterempfehlen:
Unser Mandant ist ein renommiertes Konzernunternehmen der Investitionsgüterbranche mit Konzernsitz in Mannheim. Das Unternehmen beschäftigt weltweit über 10.000 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Umsatz von über 1,5 Milliarden Euro. Das Unternehmen zeichnet sich durch eine sehr ausgeprägte Kundenorientierung aus, welche sich in einem sehr stark auf die differenzierten Kundenbedürfnisse zugeschnittenes Produktportfolio widerspiegelt. Unser Mandant entwickelt, produziert und vertreibt ausschließlich auf die Bedürfnisse seiner Kunden zugeschnittene technische Lösungen. Das Unternehmen verfolgt eine konsequente Digitalisierungsstrategie, dies nicht nur in den produktorientierten Bereichen, sondern insbesondere auch im Bereich der administrativen Prozesse. Im Zuge einer aktuell in der Umsetzung/ Roll-Out-Phase befindlichen internationalen Shared Service-Center-Strategie werden Prozesskompetenzen lokal gebündelt und hieraus Synergien für den Gesamtkonzern definiert. In diesem Zusammenhang sucht unser Mandant im Rahmen der Personalvermittlung in Festanstellung am Standort der Konzernzentrale im Raum Mannheim Sie als erfahrenen

SAP BI/BW Prozessmanager (m/w/d) Record to Report bei einem mittelständischen Produktionskonzern der Investitionsgüterbranche

Referenz 10-73195
Ihre Aufgaben:
  • Automatisierung von Prozessen im Finanz und Rechnungswesen im Bereich Hauptbücher und Nebenbücher (Record-to-Report)
  • Erstellung von Richtlinien und Handlungsanweisungen im Rahmen der von der Geschäftsführung gesetzten Rahmenvorgaben
  • Verankerung der Richtlinien und Handlungsanweisungen in den relevanten Prozessen und Systemen
  • Sicherstellung einer konzernweiten Standardisierung von Systemen, Prozessen, Datenstrukturen, Kontrollen und Berichten
  • Sicherstellung einer geeigneten, aktuellen Prozessdokumentation sowie der zugehörigen internen Kontrollprozessen
  • Fachliche Führung des konzernweiten Expertenteams für den Kernprozess Record-to-Report bestehend aus Experten der regionalen Buchhaltungsorganisationen sowie eines externen Shared Service-Dienstleisters
  • Erarbeitung des Prozessdesigns sowie von notwendigen Anpassungen unter Berücksichtigung spezifischer regionaler legaler Anforderungen sowie kontinuierliche Optimierung der Prozesse im Sinne Effizienz und Effektivität
  • Sicherstellung der Prozessperformance (qualitativ und quantitativ) durch definierte KPIs
  • Identifikation und Realisierung von Verbesserungspotenzialen
  • Erstellung fachlicher Lastenhefte zur Umsetzung von Prozessänderungen in den Systemen durch die IT-Bereiche
  • Durchführung eines konzerninternen und -externen Benchmarking
  • Durchführung von Prozesstrainings mit den betroffenen Organisationen
  • Unterstützung von Projekten im Record-to-Report-Umfeld
Ihr Profil:
  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftswissenschaften bzw. Informatik oder vergleichbarer Studiengang
  • Mehrjährige spezifische Berufserfahrung im Umfeld der SAP ERP-Beratung mit Schwerpunkt Finanz- und Rechnungswesen, verbunden mit erster (fachlicher) Führungs- und Projekterfahrung
  • Projekterfahrung im Bereich des Prozessmanagements, der Prozessanalyse sowie des Business Process Reengineerings im Bereich Finanz- und Rechnungswesens ist vorteilhaft
  • Vertiefte Kenntnisse der Prozesse, Abläufe und Systeme im Rechnungswesen
  • Kenntnisse in Bilanzierung nach IFRS und Handelsrecht
  • Erfahrung mit SAP FI, CO ist Voraussetzung, vorzugsweise auch Erfahrung in den Modulen BI und BW sowie dem MS Office-Paket
  • Sehr gute Prozess- und Systemkenntnisse
  • Sehr gute Englischkenntnisse sind aufgrund der Internationalität des Projektes unabdingbare Voraussetzung
  • Ziel- und Lösungsorientierung sowie wirtschaftliches Denken und Handeln
  • Strukturierte Arbeitsweise
  • Überzeugungsfähigkeit durch Wort und Tat
  • Prozessorientierung und analytische Kompetenz
  • Fähigkeit, Projekte aktiv voranzutreiben
  • Konflikt- und Problemlösungsfähigkeit
  • Dienstleistungsorientierung
  • Durchsetzungsfähigkeit
  • Interkulturelle Kompetenzen
  • Flexibilität

Es erwartet Sie eine herausfordernde Projektaufgabenstellung mit internationalem Fokus, in welcher Sie wesentlich an der Einführung von Shared Service-Strukturen mitwirken können.

Für einen ersten vertraulichen Kontakt steht Ihnen Herr Christian Köster (Tel +49 (0) 621-15093-11) gerne zur Verfügung. Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (max. 5 MB) unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Eintrittstermins bevorzugt per Online-Bewerbungsformular oder per E-Mail unter Angabe der Referenznummer 10-73195 an: personalvermittlung.mannheim@amadeus-fire.de



  • Unkompliziert und schnell online bewerben
  • Jetzt Kurzbewerbung senden – ohne Lebenslauf, Anschreiben und Zeugnisse.
  • Einfach mit Ihren Profildaten von XING und LinkedIn bewerben