Job-Interview mit Marita Niehsen

Was haben Sie vor Ihrer Bewerbung bei Amadeus FiRe gemacht?
Nach meiner 16-jährigen Erziehungspause hatte ich Schwierigkeiten wieder ins Berufsleben zurückzufinden. Daraufhin habe ich eine Fortbildung im Rechnungs- und Personalwesen absolviert. Ich war etwa anderthalb Jahre als Lohn- und Finanzbuchhalterin tätig bevor ich Anfang 2005 arbeitslos wurde.

Warum haben Sie sich in Ihrer Bewerbungsphase nach Ihrer Kündigung an Amadeus FiRe gewendet?
Nach meiner Kündigung wollte ich alle Möglichkeiten wahrnehmen, um so schnell wie möglich wieder ins Berufsleben zurückzukehren. Von einer Zeitarbeitsfirma versprach ich mir dabei persönliche Unterstützung. Ich dachte mir: Wenn jemand weiß wie und wo ich schnell Arbeit finde, dann ein Personaldienstleister wie Amadeus FiRe! Auf meine Bewerbung bei Amadeus FiRe erhielt ich sehr schnell Rückmeldung und wurde in meinen ersten Einsatz als Personalsachbearbeiterin im Raum Düsseldorf vermittelt noch bevor ich Feedback zu meinen eigenen Bewerbungen bekam.

Wie ging es danach weiter?
Ich arbeitete circa anderthalb Jahre in Zeitarbeit bei Amadeus FiRe bis ich schließlich von einem Kundenunternehmen, bei dem ich zuletzt im Einsatz war, übernommen wurde. Leider konnte mein befristeter Vertrag nach zwei Jahren nicht mehr verlängert werden. Daraufhin bewarb ich mich erneut bei Amadeus FiRe und war für etwa sechs Monate im Kundeneinsatz bei einem großen Handelskonzern der Tiernahrungsbranche tätig bevor ich wieder in eine Festanstellung übernommen wurde. Dort war ich drei Jahre lang als Personalsachbearbeiterin in der Abrechnung beschäftigt. Inzwischen bin ich bei der Firma Alimex, einer Metallhandelsgesellschaft, tätig. Auch hier wurde ich erfolgreich von Amadeus FiRe in ein passendes Unternehmen vermittelt, habe bereits nach kurzem Einsatz über die Zeitarbeit einen Festvertrag erhalten und arbeite hier nun mit großer Freude als Personalsachbearbeiterin.

Warum sind Sie von Amadeus FiRe als Arbeitgeber und Vermittler überzeugt?
Es ist immer ein gutes Gefühl gewesen, Amadeus FiRe als Rückhalt zu haben und Unterstützung zu bekommen. Auf Vorstellungsgespräche und Einsätze bei Kundenunternehmen wurde ich jedes Mal gut vorbereitet und erhielt wichtige Informationen zu den Unternehmen. Auch während meiner Einsätze haben sich die Amadeus FiRe Mitarbeiter der für mich zuständigen Niederlassung Mönchengladbach nach mir erkundigt und gefragt, wie ich bei der Arbeit zurecht komme. Als es während der circa zwei Jahre Zeitarbeit in einem Einsatz auch einmal nicht so gut lief, wurde ich dort herausgenommen und in einer anderen Firma eingesetzt. Dafür bin ich der Mönchengladbacher Niederlassung bis heute unendlich dankbar und empfehle Amadeus FiRe Bekannten und Freunden gerne bei jeder Gelegenheit weiter.

„Es ist immer ein gutes Gefühl zu wissen, dass man von Amadeus FiRe Rückhalt bekommt.“

Marita Niehsen, Personalsachbearbeiterin