Corporate Governance

Der Begriff Corporate Governance steht für eine verantwortungsbewusste und auf langfristige Wertschöpfung ausgerichtete Führung und Kontrolle von Unternehmen. Effiziente Zusammenarbeit zwischen Vorstand und Aufsichtsrat, Achtung der Aktionärsinteressen, Offenheit und Transparenz der Unternehmenskommunikation sind wesentliche Aspekte guter Corporate Governance.

 

Die Amadeus FiRe AG entspricht dem Deutschen Corporate Governance Kodex in den weitesten Teilen.

 

Deutscher Corporate Governance Kodex (Fassung vom 16.12.2019)
 

Corporate Governance Bericht


Entsprechenserklärung

Meldepflichtige Wertpapiergeschäfte

Es lagen in 2019 bisher keine meldepflichtigen Wertpapiergeschäfte gemäß § 15a WpHG (Wertpapierhandelsgesetz) vor.

Abschlussprüfer

Auf der Hauptversammlung vom 17. Juni 2020 wurde die Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Eschborn zum Abschlussprüfer und Konzernabschlussprüfer für das Geschäftsjahr 2020 gewählt.

Satzung

Die Satzung liegt Ihnen unter folgendem Verweis als PDF-Dokument zum Download bereit:

Satzung vom August 2020

Teilnahme an Aufsichtsratssitzungen

Die Liste darüber, welche Mitglieder des Aufsichtsrats an welchen Sitzungen teilgenommen haben, liegt Ihnen unter folgendem Verweis als PDF-Dokument zum Download bereit:

Teilnahme an Aufsichtsratssitzungen in 2020

Geschäftsordnung für den Aufsichtsrat der Amadeus FiRe AG

Geschäftsordnung für den Aufsichtsrat der Amadeus FiRe AG (2.11.2020)

ESG und Nachhaltigkeit

Der bei der Amadeus FiRe AG zuständige Vorstand für ESG ist Robert von Wülfing.

Nachhaltigkeitsbericht 2020 (17.12.2020)