Ad-Hoc-Meldungen/News

14.09.2020 [Ad-Hoc-Meldung]

Amadeus FiRe AG kauft 100% der Anteile an der GFN AG

Frankfurt/Main, 14. September 2020. Die Amadeus FiRe AG (ISIN DE0005093108) hat heute einen Kaufvertrag über 100% der Anteile an der GFN AG, Heidelberg, abgeschlossen.

GFN ist als Bildungsanbieter fokussiert auf den Markt der geförderten Erwachsenenbildung und dabei primär spezialisiert auf IT-Funktionen. GFN wird im Jahr 2020 voraussichtlich einen Umsatz von rund 25 Millionen Euro bei einem neutralen operativen Ergebnis erreichen. Der Kaufpreis liegt bei rund 6 Millionen Euro. Der Vorstand ist überzeugt, GFN nachhaltig profitabel entwickeln zu können, unter anderem durch Einbezug der hohen marktspezifischen System- und Prozesskompetenz im Weiterbildungssegment der Amadeus FiRe Gruppe. Darüber hinaus ist die Akquisition ein weiterer Schritt, dem Fachkräftemangel im Bereich Personaldienstleistungen, insbesondere bei IT-Funktionen, zu begegnen.

Amadeus FiRe AG
Jan H. Wessling
Investor Relations
Tel: +49 (69) 96 876-180
Investor-Relations@Amadeus-FiRe.de