Praxisrelevante Tipps für Führungskräfte, Entscheider und Spezialisten



Filtered by tag lohn Reset filter

Und täglich grüßt das Murmeltier: Ausschlussfrist und Mindestlohngesetz

31. Mai 2019, Dr. Stefanie Klein-Jahns - Arbeitsrecht

Müssen arbeitsvertragliche Ausschlussfristklauseln den Mindestlohnanspruch ausdrücklich ausnehmen, um wirksam zu sein? Ein BAG-Urteil bringt Klarheit. Unsere Fachautorinnen Dr. Stefanie Klein-Jahns und Daniela Heim haben den Fall für Sie zusammengefasst.

Und täglich grüßt das Murmeltier: Ausschlussfrist und Mindestlohngesetz


Gesetzentwurf zur Dynamisierung der Verdienstgrenzen der geringfügigen Beschäftigung

17. Dezember 2018, Dr. Boris Alles - Arbeitsrecht

Die bisher starr und unflexibel ausgestalteten Verdienstgrenzen bei geringfügiger Beschäftigung und Beschäftigung in Gleitzone sollen zum 1. Januar 2019 abgeschafft und durch Grenzen ersetzt werden, die an die Mindestlohnentwicklung gekoppelt sind.

Welche wichtigen Übergangsregeln Unternehmen dabei in Bezug auf die Versicherungspflicht beachten und was Arbeitgeber bei Arbeitsverträgen rechtzeitig prüfen sollten, haben unsere Fachautoren Dr. Boris Alles und Luisa Wangler für Sie in folgendem Beitrag zusammengefasst. 

Gesetzentwurf zur Dynamisierung der Verdienstgrenzen der geringfügigen Beschäftigung


Reform der Entsenderichtlinie – gleicher Lohn für gleiche Arbeit

14. September 2018, Judith Cremer - Arbeitsrecht

Vorübergehend im europäischen Ausland zu arbeiten – das gehört für viele Arbeitnehmer in der EU mittlerweile zur Normalität. So wurden im Jahr 2016 über 2,3 Millionen Arbeitnehmer vom ihrem Arbeitgeber in andere Mitgliedstaaten entsandt. Ende Mai hat das EU-Parlament nun eine Reform der europäischen Entsenderichtlinie beschlossen, mit dem Ziel Lohn- und Sozialdumping zu verhindern. 

Unsere Fachautorin Judith Cremer hat in folgendem Beitrag alle Änderungen für Sie zusammengefasst und erläutert Ihnen, welche Auswirkungen die Entsenderichtlinie für deutsche Unternehmen haben kann.

Reform der Entsenderichtlinie – gleicher Lohn für gleiche Arbeit


Mindestlohn für ein Orientierungspraktikum?

27. Juli 2018, Daniel Hennig - Arbeitsrecht

Praktikanten, die ein Praktikum von bis zu drei Monaten zur Orientierung für eine Berufsausbildung oder für die Aufnahme eines Studiums leisten, haben keinen Anspruch auf Zahlung des gesetzlichen Mindestlohns. 

Wie aber ist der Praktikant vom Arbeitnehmer abzugrenzen? Wann liegt ein Orientierungspraktikum vor und wie ist die Dreimonatsgrenze zu bestimmen, wenn der Praktikant „Urlaub vom Praktikum? nimmt? Mit diesen Fragen hat sich das LAG Düsseldorf in seiner Entscheidung vom 25. Oktober 2017 befasst. Unser Fachautor Daniel Hennig hat den Fall für Sie zusammengefasst. 

Mindestlohn für ein Orientierungspraktikum?


Entgelttransparenzgesetz: Lohngleichheit zwischen Frauen und Männern

19. April 2017, Dr. Alexander Bissels - Arbeitsrecht

Zu Beginn des Jahres hat das Bundeskabinett das Entgelttransparenzgesetz (EntgTransG) beschlossen, welches noch vor der Sommerpause in Kraft treten soll. Ziel des Gesetzes ist es, mehr Lohngerechtigkeit zu schaffen, indem die unmittelbare und mittelbare Entgeltdiskriminierung wegen des Geschlechts beseitigt wird.

Welche konkreten Regelungen das EntgTransG vorsieht und was Unternehmen in diesem Zusammenhang in der Praxis beachten sollten, haben unsere Fachautoren aus dem Arbeitsrecht, Dr. Alexander Bissels und Martina Hidalgo, in einem Beitrag zusammengefasst.

Entgelttransparenzgesetz: Lohngleichheit zwischen Frauen und Männern


Archiv

2019 (25)
August (2) Juli (3) Juni (2) Mai (4) April (3) März (4) Februar (2) Januar (5)
2018 (38)
Dezember (4) November (2) Oktober (4) September (3) August (3) Juli (4) Juni (5) Mai (2) April (8) März (1) Februar (1) Januar (1)
2017 (20)
Dezember (2) November (1) Oktober (1) September (1) August (2) Juli (3) Juni (3) Mai (3) April (3) März (1)