Praxisrelevante Tipps für Führungskräfte, Entscheider und Spezialisten



Drittlandtransfer unter der Datenschutz-Grundverordnung

09. August 2017, Franziska Ladiges - EU-DSGVO

Bislang war die Übermittlung von personenbezogenen Daten in ein Drittland eines der schwierigsten und meist umstrittenen Themen im Datenschutz. Aufgrund der Annahme, dass Drittstaaten grundsätzlich kein angemessenes Datenschutzniveau haben, ändert sich für Unternehmen auch unter der EU-DSGVO die Komplexität.

Was Sie in diesem Zusammenhang in der unternehmerischen Praxis beachten sollten, hat unsere Fachautorin Franziska Ladiges in einem Beitrag zusammengefasst.

Drittlandtransfer unter der Datenschutz-Grundverordnung


Mitbestimmung des Betriebsrats bei der Einrichtung und dem Betrieb einer Facebook-Seite

19. Juli 2017, Daniel Hartmann - Arbeitsrecht

Immer mehr Unternehmen verfügen über eine eigene Facebook-Seite. Inwieweit hat aber der Betriebsrat ein Mitbestimmungsrecht bei der Einrichtung und dem Betrieb solch eines Profils? Darüber entschied nun das Bundesarbeitsgericht.

Den genauen Sachverhalt als auch die Entscheidung des BAG hat unser Fachautor Daniel Hartmann, Fachanwalt für Arbeitsrecht, in einem Beitrag zusammengefasst.

Mitbestimmung des Betriebsrats bei der Einrichtung und dem Betrieb einer Facebook-Seite


Das nachvertragliche Wettbewerbsverbot

05. Juli 2017, Klaus Rüdiger Fritsch - Arbeitsrecht

Unternehmen konkurrieren nicht nur um Kunden, sondern immer häufiger auch um motivierte und vor allem qualifizierte Mitarbeiter. Sie versuchen die Gefahr der Abwanderung von Schlüsselkräften und Know-how-Trägern immer häufiger durch nachvertragliche Wettbewerbsverbote einzudämmen.

Welche Grundlagen in diesem Zusammenhang in der unternehmerischen Praxis relevant sind, hat unser Fachautor Klaus Rüdiger Fritsch, Fachanwalt für Arbeitsrecht, in einem Beitrag für Sie zusammengefasst.

Das nachvertragliche Wettbewerbsverbot


Auftragsverarbeitung unter der EU-DSGVO – was ändert sich?

05. Juli 2017, Franziska Ladiges - IT

Neben vielen anderen Gebieten wird in Art. 28 ff. EU-DSGVO auch die Auftragsverarbeitung (bisher Auftragsdatenverarbeitung) europaweit einheitlich geregelt. Die neuen Regelungen orientieren sich inhaltlich weitgehend an dem in Deutschland bekannten § 11 BDSG.

Dennoch gibt es einige Änderungen, welche Unternehmen ab Mai 2018 beachten müssen. Wie diese Inhalte genau aussehen, hat unsere Fachautorin Franziska Ladiges in einem Beitrag zusammengefasst.

Auftragsverarbeitung unter der EU-DSGVO – was ändert sich?


Die elf Meter zum Erfolg

21. Juni 2017, Ernst Holzmann - Erfolgreiche Arbeitswelt

Was haben Andy Möller, Ottmar Hitzfeld, Lothar Matthäus und Rudi Völler gemeinsam? Alle haben sportliche Erfolge gefeiert und kennen die entscheidenden Faktoren, um die Nummer eins zu sein – auf dem Platz oder eben auch im Büro.

Mit welchen Fußball-Weisheiten sie es ganz nach oben geschafft haben, hat unser Kooperationspartner Ernst Holzmann in einem Beitrag für Sie zusammengefasst.

Die elf Meter zum Erfolg


Datensicherheit und technischer Datenschutz

07. Juni 2017, Ivan Brankov - EU-DSGVO

Die EU-DSGVO enthält, wie auch schon das BDSG, Regelungen zur Datensicherheit. Die Umsetzung der gesetzlichen Vorgaben in die betriebliche Praxis ist nicht nur wichtig für den Schutz der Rechte und Freiheiten betroffener Personen. Aus Unternehmensperspektive dient die datenschutzfreundliche Implementierung der Vorgaben auch der Minimierung von Schäden und Haftungsrisiken.

Welche Schritte Unternehmen bei der Dokumentierung und Anpassung ihrer technischen und organisatorischen Maßnahmen umsetzten sollten, um den Anforderungen der EU-DSGVO gerecht zu werden, hat unser Fachautor Ivan Brankov in einem Beitrag zusammengefasst.

Datensicherheit und technischer Datenschutz


Tax Compliance – das aktuelle „Zauberwort“

07. Juni 2017, Winfried Alves - Accounting

Momentan erscheint es so, als ob es im gesamten „Wirtschaftsuniversum“ nur noch einen Begriff geben würde: Compliance! Aber was ist eigentlich Compliance? Üblicherweise wird der Begriff mit „Gesetzestreue“ oder „Regeltreue“ übersetzt. 

Und Tax Compliance? Was hinter dem Begriff steckt und welche Schritte Unternehmen in diesem Zusammenhang in der Praxis beachten sollten, hat unser Fachautor Winfried Alves anhand zwei kleiner Beispiele in einem Beitrag zusammengefasst.

Tax Compliance – das aktuelle „Zauberwort“


Datenschutz-Management-System nach der EU-DSGVO

10. Mai 2017, Dr. Oliver Hornung - EU-DSGVO

Ab dem 25. Mai 2018 tritt die EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) in Kraft und verpflichtet Unternehmen zukünftig ein Datenschutz-Management-System einzuführen. Ziel eines solchen Systems ist es, den Schutz der personenbezogenen Daten in Unternehmen sicherzustellen. Wie die wesentlichen Bestandteile eines Datenschutz-Management-Systems aussehen und was Sie bei der Umsetzung beachten sollen, hat unser Fachautor Dr. Oliver Hornung in einem Beitrag zusammengefasst. 

Datenschutz-Management-System nach der EU-DSGVO


Betriebsänderung und Sozialplan: Praxisrelevante Einzelfälle

10. Mai 2017, Daniel Hartmann - Arbeitsrecht

Der Sozialplan ist die Einigung zwischen dem Arbeitgeber und dem Betriebsrat über den Ausgleich oder die Milderung der wirtschaftlichen Nachteile, die den Arbeitnehmern in Folge einer geplanten Betriebsänderung entstehen. Er setzt sich daher – anders als der Interessenausgleich – nicht mit der Betriebsänderung an sich auseinander, sondern mit den möglichen nachteiligen wirtschaftlichen Folgen für die betroffenen Arbeitnehmer.

Welche Inhalte in einem Sozialplan verankert sind und welche Einzelfälle für Ihre unternehmerische Praxis von Relevanz sein können, hat unser Fachautor Daniel Hartmann, Fachanwalt für Arbeitsrecht, in einem Beitrag zusammengefasst.

Betriebsänderung und Sozialplan: Praxisrelevante Einzelfälle


Directors and Officers (D&O)-Versicherung

10. Mai 2017, Klaus Rüdiger Fritsch - Haftung des GmbH-Geschäftsführers

Für die D&O-Versicherung existieren sehr unterschiedliche Bedingungen. Von einer Standardisierung der Versicherungsbedingungen, wie im Bereich vieler anderer Versicherungen, kann man hier nicht sprechen. Deshalb kommt es für GmbH-Geschäftsführer besonders darauf an, sich ausreichend mit den unterschiedlichen Versicherungsbedingungen auseinander zu setzen.

Wie die Ausgestaltung des Versicherungsschutzes aussieht und welche Klauseln in den meisten D&O-Versicherungen enthalten sind, hat unser Fachautor Klaus Rüdiger Fritsch, Fachanwalt für Arbeitsrecht, in einem Beitrag für Sie zusammengefasst.

Directors and Officers (D&O)-Versicherung


Archiv

2017 (20)
Dezember (2) November (1) Oktober (1) September (1) August (2) Juli (3) Juni (3) Mai (3) April (3) März (1)