Tipps zum Recruiting und Einsatz von Interim Managern

Welche Beschäftigungsform ist die richtige?

Arbeitgeber klären zunächst, welche Beschäftigungsform für den zu besetzenden Aufgabenbereich infrage kommt.

  • Handelt es sich um große Herausforderungen, wie eine Sanierung? Oder um fachspezifische Projektarbeit?
    In diesen Fällen kommen Interim Manager in Betracht, da sie Managementaufgaben in Führungsebenen übernehmen oder als Projektmanager eingesetzt werden. Zeitarbeitnehmer hingegen übernehmen unterstützende Ausführungsaufgaben des Tagesgeschäfts.

Welche Skills und Erfahrungen sind bei Einsätzen von Interim Managern erforderlich?

Interim Manager benötigen für die anspruchsvollen Aufgaben u. a.:

  • soziale Kompetenz: Kooperationsfähigkeit und Durchsetzungsstärke,
  • fachliche und methodische Kompetenz,
  • umsetzungsorientierte Kompetenz,
  • mehrjährige Erfahrung in Führungspositionen/Projektsteuerung.

Kandidatensuche und -bewertung

  • Zur Rekrutierung von Interim Managern eignen sich externe Kanale, z. B. Internetplattformen (u. a. Xing, LinkedIn) oder branchenspezifische Verbande.
  • Die Analyse und Bewertung der Eignung des Interim Managers erfolgt auf Basis eines vorher entwickelten, individuellen Anforderungsprofils.
  • Anhand von telefonischen oder personlichen Interviews lassen sich die genannten Kompetenzen bspw. mittels situativer Fragen ("Was wurden Sie tun, wenn...?") oder vergangenheitsbezogener Fragen ("Wie haben Sie sich in einer vergleichbaren Situation verhalten?") herausfiltern.
  • Wichtig: Interim Manager sollten in gewissem Maße überqualifiziert sein, um den Projekterfolg zu gewährleisten.

Verfügbarkeit des Interim Managers

  • Wie schnell muss ein Interim Manager verfügbar sein? Provider besitzen den entscheidenden Vorteil, dass sie sehr schnell auf Anfragen von Unternehmen reagieren können, da ein Kandidatenpool an verfügbaren Experten vorgehalten wird. Provider kennen die Interim Manager oftmals aufgrund einer vorherigen Zusammenarbeit und können somit sowohl die fachlichen als auch persönlichen Voraussetzungen sehr gut einschätzen.
  • Wichtig: Je dringender der Einsatz eines Interim Managers ist, desto eher ist die Beauftragung eines spezialisierten Providers in Erwägung zu ziehen

Informationen zu Interim Managern bei Referenzgebern einholen

  • Ein kurzer telefonischer Austausch mit Referenzgebern gibt Aufschluss zu Arbeitsweisen und Projekteinsätzen von Interim Managern.